Bildungsressourcen

Es ist sehr schwierig, einem kleinen Kind beizubringen, worum es sich bei einem Abfall des Blutzuckers handelt. Dass eine Unterzuckerung passiert, weil verschiedene Dinge zusammenkommen, macht die Sache nicht einfacher.

All dies gut zu erklären, erfordert das Lernen vieler Dinge. Zweifellos ist das Leben mit einer Krankheit, die eine wiederkehrende Unterzuckerung verursacht, ein langer Lernprozess.

Auf diesem Weg wird der/die Betroffene jedoch von vielen Menschen begleitet: Eltern, Geschwister, Großeltern, Onkel, Tanten, Cousins/Cousinen, Lehrer/Lehrerinnen, Freunde/Freundinnen, um nur einige zu nennen.

WICHTIGSTE PERSON IST ABER: DAS KIND, DAS AN NIEDRIGEM BLUTZUCKER LEIDET.

 

„Wenn ein Kind nicht so lernen kann, wie wir es unterrichten,
sollten wir vielleicht so unterrichten, wie es lernt.“

Ignacio Estrada

Hippo-Familie

Unsere Kinder lesen gerne, malen gerne, spielen gerne…

Aber wissen Sie, was sie am meisten mögen?

ZEIT MIT IHRER FAMILIE VERBRINGEN!

Also dachten wir uns, wir kombinieren das, was sie am liebsten mögen, mit spielerischem Lernen über niedrige Blutzuckerspiegel. Vielleicht können Sie uns früher Bescheid sagen, wenn etwas mit Ihnen nicht stimmt.

So wurde die Hippo-Idee geboren. Nach und nach wurden aus jener kleinen Idee viele weitere Ideen…

Zu guter Letzt wurde aus der einen Idee eine großartige Familie.

„Ich konnte schon früh zeichnen wie Raffael,
aber ich habe ein leben lang dazu gebraucht,
wieder zeichnen zu lernen wie ein kind.“

Pablo Picasso

Hippo Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über unsere Projekte und spannende Neuigkeiten.

The Hippo House

Lernen über Unterzuckerung

Mama und Papa Hippo wollten Hippo beibringen, die symptome eines niedrigen Blutzuckerspiegels zu erkennen, denn sie können nicht immer da sein, müssen schlafen usw.
DESHALB BEGANNEN SIE ZU SPIELEN...

Sopa de letras - The Hippo House

Didaktische Spiele

Wir haben eine Reihe von Figuren geschaffen, die uns viele Dinge über Glukose, Unterzuckerung, genetische Erkrankungen usw. erklären…

Und noch so viel mehr!

Das Beste ist jedoch, dass wir SPIELERISCH die wirklich wichtigen Dinge lernen!

Bleiben Sie dran, wir sind auf einem guten Weg.

Helfen Sie uns, weiter zu gehen

Geneigte Leserin/Geneigter Leser – wie Sie feststellen können, haben wir viele Ideen, Träume und gute Absichten. Können Sie uns helfen? Gemeinsam können wir noch viel mehr Dinge mit und für Kinder mit nicht diabetischer Unterzuckerung tun und diese in die Lage versetzen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Ganz herzlichen Dank!

Abenteuer auf dem Planeten Zucker

Sugars leben auf dem Planeten Zucker. Sie sehen uns sehr ähnlich, aber sie werden mit einem an ihrem Kopf klebenden Kuchen geboren.

Darin speichern die Sugars die Energie, die sie zum Funktionieren brauchen. So steht es im „Buch der Erzählungen“ wird geschrieben, dass jeder Sugar im Inneren bleibt.

Sie haben für alles Erzählungen: die Erzählung der Augenfarbe, die Erzählung der Hautfarbe und natürlich: DIE ERZÄHLUNG DES KUCHENS.

Mutan, der schrecklichste Zauberer auf dem Planeten Zucker, sucht immer nach einer Möglichkeit, ihre Erzählungen zu ändern.

Und manchmal, wenn sich eine Erzählung ändert, ändert sich auch eine ganze Geschichte.

"Lernen ist Erfahrung,
Alles andere sind nur Informationen“

Pablo Picasso

¿Te gusta jugar?

Regístrate GRATIS al Club Hippo y disfruta de un montón de juegos para aprender todo lo que necesitas sobre las hipoglucemias.