Ketotische Hypoglykämie (KH)

Bei einem gesunden Menschen stammt der Treibstoff für das Gehirn und den Zellstoffwechsel hauptsächlich aus der Glukoseverwertung.

Wenn die Glykogenspeicher erschöpft sind, beginnt der Körper, Fettspeicher zu verwenden.

Die Fettverbrennung führt zu zwei Brennstoffen für das Gehirn: Glukose und Ketonkörper.

Ketone im Blut verursachen jedoch Übelkeit und schließlich Erbrechen. Dies führt zu einem Teufelskreis, in dem die Person keine zuckerreichen Lebensmittel essen oder trinken kann, was wiederum zu einer erhöhten Fettverbrennung und Ketonkörperproduktion führt.

Bei einem Patienten mit KH sind die Glykogenspeicher etwas unzureichend. Dies führt zu einer verminderten Fastentoleranz mit einem früheren Beginn der Fettverbrennung und damit der Ketonkörper.

Bei den meisten Patienten ist die Hypoglykämie relativ mild, und Ketone helfen, das Gehirn mit Energie zu versorgen und Bewusstlosigkeit und Krampfanfälle zu verhindern.

Bei relativ wenigen Patienten ist der Zustand jedoch schwerer, aber trotz intensiver Untersuchungen zu Hormonen und Zellstoffwechsel immer noch ohne identifizierte Ursache. Diese Patienten sollen „idiopathische“ KH oder IKH haben, was einfach KH ohne bekannte Ursache bedeutet.

Wussten Sie, dass eine anhaltende Unterzuckerung Veränderungen in den Hirnstrukturen verursachen kann?

KH-Verbände

Wenn Sie weitere Informationen zu ketotischem Hypoglykämie (KH) suchen, empfehlen wir Ihnen, sich an Verbände und Patientenorganisationen zu wenden. Dies sind die Verbände, von denen wir wissen, dass sich weltweit für von KH Betroffene und deren Familien engagieren und einsetzen…

Hippo Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über unsere Projekte und spannende Neuigkeiten.

Helfen Sie uns, weiter zu gehen

Geneigte Leserin/Geneigter Leser – wie Sie feststellen können, haben wir viele Ideen, Träume und gute Absichten. Können Sie uns helfen? Gemeinsam können wir noch viel mehr Dinge mit und für Kinder mit nicht diabetischer Unterzuckerung tun und diese in die Lage versetzen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Ganz herzlichen Dank!

Sie wissen nie, wie stark sie sind,
bis stark sein ihre einzige option ist.

Bob Marley

Dank neuer Technologien können wir Informationen schneller ans Ziel bringen.

Im The Hippo House sind wir darum bemüht, dass sich Familien so schnell wie möglich finden.

Es ist so wichtig, wenn man bereits zum Zeitpunkt der Diagnose Unterstützung erfährt. Allein der „Trauer des verlorenen gesunden Kindes“ ausgesetzt zu sein, ist wirklich sehr schwierig.

Aus diesem Grund hoffen wir, dass wir Ihnen auf dem Weg, den Sie jetzt gehen müssen, schon ein Stück weit helfen konnten.

Hirnschäden durch andauernde Unterzuckerung können Lernschwierigkeiten, Anfallsleiden, Sehstörungen usw. verursachen.

¿Te gusta jugar?

Regístrate GRATIS al Club Hippo y disfruta de un montón de juegos para aprender todo lo que necesitas sobre las hipoglucemias.