Was?

The Hippo House ist ein Treffpunkt für solche Familien, die mit niedrigen Blutzuckerwerten, insbesondere mit nicht diabetischer Unterzuckerung, leben.

The Hippo House möchte jenen seltenen Krankheiten, die zu wiederkehrender Unterzuckerung führen, eine Stimme geben. Dies ist unsere beste Möglichkeit, unsere Gedanken zu teilen, und zwar für Familien wie die unsrige.

Die meisten dieser Erkrankungen kommen in unser Leben, wenn unsere Kinder noch Babys sind. Babys können allerdings nicht aktiv bei der Behandlung der Erkrankung mitwirken, was wiederum alles noch komplizierter macht!

Deshalb dachten wir, dass es eine gute Idee ist, alle Arten von Materialien, die für die Wissensaneignung der ganzen Familie nützlich sein können, hier zusammenzutragen. So können unsere Kinder lernen, unabhängiger zu werden, und gleichzeitig Spaß haben.

"SPIELERISCH LERNT UNSER GEHIRN BESONDERS GUT"

Diane Ackerman

Warum?

Sie haben vielleicht von Diabetes mellitus gehört und dass dieser „hohe Blutzuckerwerte“ verursacht.

Weniger bekannt ist, dass Diabetiker auch niedrige Blutzuckerwerte haben können.

Und noch weniger bekannt ist, dass es seltene Krankheiten gibt, die auch eine Unterzuckerung verursachen, und dass diese für die Betroffenen wirklich gefährlich sein können.

Ein niedriger Blutzuckerspiegel kann zu nicht umkehrbaren Hirnschäden und sogar zum Tod führen.

DIE MEISTEN DIESER KRANKHEITEN WERDEN IM SÄUGLINGSODER KLEINKINDALTER DIAGNOSTIZIERT UND VERURSACHEN WIEDERKEHRENDE NIEDRIGE BLUTZUCKERWERTE. DAS IST ALSO EIN GROẞES PROBLEM!

Wie?

The Hippo House gibt Ihnen alle Arten von Materialien zu den Symptomen einer Unterzuckerung sowie deren Behandlung und Vorbeugung an die Hand.

Und nicht nur das! Sie finden hier auch Materialien und Ressourcen zum spielerischen Lernen.

Hippo Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über unsere Projekte und spannende Neuigkeiten.

#HippoWarnung

Ein niedriger Blutzuckerspiegel kann zu nicht umkehrbaren Hirnschäden, Koma und sogar zum Tod führen.

Deshalb sind all die Dinge, die wir als Eltern tun, so wichtig.

Die meisten von uns haben alle paar Monate Termine in der Klinik oder im Krankenhaus. Allerdings leben wir 365 Tage im Jahr mit Krankheiten!

Warum nutzen wir diese Zeit nicht, um mehr über Glukose, Unterzuckerung, angemessene Blutzuckerspiegel zu lernen … während wir Zeit mit der Familie verbringen?

Ein ort von allen und für alle

Daher würden wir gerne Ihre Meinung zu den Themen, die wir besprechen sollen, oder über Aktivitäten, die Sie bei der Verbesserung der Fähigkeiten Ihrer Kinder hilfreich gefunden haben, hören

Helfen Sie uns, weiter zu gehen

Geneigte Leserin/Geneigter Leser – wie Sie feststellen können, haben wir viele Ideen, Träume und gute Absichten. Können Sie uns helfen? Gemeinsam können wir noch viel mehr Dinge mit und für Kinder mit nicht diabetischer Unterzuckerung tun und diese in die Lage versetzen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Ganz herzlichen Dank!

DER WUNSCHBAUM

Wir haben viele Anliegen im Hinblick auf seltene Krankheiten, die eine Unterzuckerung verursachen...
Helfen Sie uns, damit unser Wunschbaum weiterwächst?

Es könnte für Sie nützlich sein...

Kann Ich sie verhindern?
Was sollte Ich bei einer Unterzuckerung tun?
Risiko für eine Hirnschädigung

¿Te gusta jugar?

Regístrate GRATIS al Club Hippo y disfruta de un montón de juegos para aprender todo lo que necesitas sobre las hipoglucemias.