Erste Hilfe bei Unterzuckerung

Ein geringer Abfall des Blutzuckerwerts (leichte Unterzuckerung) ist eine DRINGLICHE Situation und erfordert schnelles Handeln.

Eine schwere Unterzuckerung ist jedoch ein NOTFALL und erfordert sofortiges Handeln.

Wenn Sie kein Glukagon zur Behandlung einer schweren Unterzuckerung haben oder es nicht verabreichen können…

SOLLTEN SIE SOFORT DEN NOTDIENST ANRUFEN.

Denken Sie daran:

VERABREICHEN SIE NIEMALS NAHRUNG ODER FLÜSSIGKEITEN AN EINE PERSON, DIE INFOLGE EINES ABFALLS DES BLUTZUCKERS KOORDINATIONS- ODER SCHLUCKPROBLEME HAT, BEWUSSTLOS IST ODER EINEN KRAMPFANFALL ERLEIDET. NAHRUNG ODER FLÜSSIGKEIT KÖNNTE IN DIE LUNGE GELANGEN, WAS ZU EINEM NOCH SCHLIMMEREN NOTFALL FÜHRT.

GLUKAGON

Injizierbares Glukagon sollte verabreicht werden, wenn das Kind aufgrund eines niedrigen Blutzuckerwertes einen Krampfanfall erleidet, bewusstlos ist oder Schwierigkeiten mit der Koordination oder Schlucken hat.

Es sollte auch dann verabreicht werden, wenn sich die Situation nach der Gabe von Nahrung oder Flüssigkeiten zur Behandlung erster Symptome nicht bessert.

Denken Sie daran, dass Glukagon Übelkeit und Erbrechen verursachen kann. Daher sollte Ihr Kind bei Erhalt der Injektion auf der Seite liegen.

BEI EINER SCHWEREREN UNTERZUCKERUNG BESTEHT DIE MÖGLICHKEIT, DASS DIE PERSON EINEN KRAMPFANFALL ERLEIDET.

Bei Kindern kommt dies sogar noch häufiger vor.

Hippo Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über unsere Projekte und spannende Neuigkeiten.

Krampfanfälle

Das Kind kann plötzliche Bewegungen machen, steif erscheinen und sogar stürzen. Deshalb müssen Sie nicht nur die Unterzuckerung behandeln, sondern Ihr Kind auch schützen:

  1. Stellen Sie kein Kind ruhig, das einen Krampfanfall erleidet. Entfernen Sie alle Gegenstände, insbesondere solche, die Verletzungen verursachen können, in seiner Nähe.
  2. Legen Sie Ihr Kind auf die Seite und stellen Sie sicher, dass nichts seine Nase oder seinen Mund blockiert. Das Kind muss problemlos atmen können.
  3. Lockern Sie Kleidungsstücke, die sich zusammenziehen können. Dadurch kann sich das Kind besser bewegen und atmen.
  4. Legen Sie möglichst etwas unter den Kopf Ihres Kindes. Zum Beispiel: eine Kissenrolle oder ein Handtuch oder ein zusammengewickelter Mantel.
  5. Legen Sie dem Kind nichts in den Mund. Gelangt etwas in die Lunge, könnte dies zu einer noch schlimmeren Notfallsituation führen.
  6. . Injizieren Sie Notfall-Glukagon. Um die Injektion möglichst sicher zu verabreichen, sollten Sie versuchen, Ihr Kind für die Zeit der Glukagon-Injektion ruhig zu halten. Lassen Sie Ihr Kind direkt nach der Injektion wieder los.
  7. Glukagon stoppt oft Krampfanfälle.
  8. Wenn der Anfall vorüber ist, messen Sie den Blutzuckerwert Ihres Kindes, um zu wissen, wie niedrig dieser ist. Verzichten Sie auf das Messen des Blutzuckers, wenn Sie Ihr Kind dafür ruhigstellen (immobilisieren) müssen.

Nach der injektion

Rufen Sie sofort den Notdienst an oder bringen Sie das Kind zur Untersuchung durch qualifiziertes Gesundheitspersonal in das nächstgelegene Krankenhaus. Warten Sie nicht ab, ob Ihr Kind auf die Glukagon-Injektion anspricht. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern.

Das Kind muss kontinuierlich beobachtet werden, während Sie auf das Eintreffen des Notdienstes warten.

Bleiben Sie ruhig! Obwohl Glukagon ein schnellwirksames Medikament ist, vergehen bis zum Wirkungseintritt mindestens 10–15 Minuten.

Wenn der Notdienst nach 20 Minuten noch nicht eingetroffen ist und sich die Situation des Kindes nicht gebessert hat, sollte es eine zweite Dosis Glukagon erhalten.

Wenn sich das Kind erholt und schlucken kann, sollte es langsam verdauliche Kohlenhydrate zu sich nehmen. Zum Beispiel: Kekse, Brotstangen usw.

Denken Sie daran, dass das Kind keine feste Nahrung zu sich nehmen sollte, wenn ihm immer noch übel ist. Unter den Umständen ist es besser, zu warten, bis sich Ihr Kind erholt hat. Dann ist es eine gute Idee, dem Kind etwas Flüssigkeit wie Saft zu geben. Und wenn das Kind sich nicht erbricht, kann es langsam verdauliche Kohlenhydrate erhalten.

Gesundheitsfürsorge

Es wird empfohlen, dass jemand, der während des Krampfanfalls anwesend war, während der Behandlung des Kindes im Krankenhaus bleibt. Für das Gesundheitspersonal kann es nützlich sein, zu wissen, wann und wie der Krampfanfall begann und wie sich das Kind während des Krampfanfalls bewegte.

Eine Behandlung im Krankenhaus ist nicht immer notwendig, da sich jedes Kind bei einer Unterzuckerung anders verhält.

Selbst wenn das Glukagon wirkt und das Kind von einer Ärztin/einem Arzt untersucht wird, wäre es ratsam, sich an Ihre behandelnde Ärztin/Ihren behandelnden Arzt zu wenden. Episoden einer wiederkehrenden Unterzuckerung, insbesondere wenn sie schwer sind, können daraufhin hindeuten, dass zum Beispiel die Medikamente angepasst oder die Ernährungsgewohnheiten überprüft werden müssen.

DER WUNSCHBAUM

Wir haben viele Anliegen im Hinblick auf seltene Krankheiten, die eine Unterzuckerung verursachen...
Helfen Sie uns, damit unser Wunschbaum weiterwächst?

Es könnte für Sie nützlich sein...

Kann Ich sie verhindern?
Was sollte Ich bei einer Unterzuckerung tun?
Risiko für eine Hirnschädigung

¿Te gusta jugar?

Regístrate GRATIS al Club Hippo y disfruta de un montón de juegos para aprender todo lo que necesitas sobre las hipoglucemias.